Verhandlungsmanagement für Promovierende & Postdocs (Anmeldung für Postdocs)

Kontakt

Name

Juliane Mühlenbruch

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 99119

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Name

Doris Frank

Inhaltlicher Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 94042

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Art:
Seminar
Thema:
Verhandlungsmanagement
Sprache:
Deutsch
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Innovations- und Forschungsfähigkeit fördern
Anbieter:
Karriereentwicklung
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei für Beschäftigte von RWTH, UKA und FZJ der angegebenen Zielgruppe Für externe Teilnehmende (z.B. An-Institute) fällt eine Teilnehmergebühr an.

Erläuterung

In diesem Seminar lernen Wissenschaftler*innen, wie sie ihre Standpunkte überzeugender darstellen, stärkere Beziehungen bilden und Werte umfassend beanspruchen. Damit wappnen sie sich für die Verhandlungsherausforderungen des Berufsalltags.

Kern des Workshops ist die Kombination interaktiver Vorträge sowie der unmittelbaren Anwendung der Theorie in praktischen Verhandlungssimulationen. Während der Simulationen besteht für die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Verhandlung aufzeichnen (Foto, Audio, Video) zu lassen. Im Anschluss folgt die jeweilige Fallanalyse sowie Diskussion der individuellen Verhandlungsergebnisse.

Ziel

Die Veranstaltung vermittelt zunächst die Grundlagen erfolgreicher Verhandlungsführung (Planung und Durchführung von Verhandlungen, Wertschöpfungs- sowie Wertbeanspruchungstechniken). Anschließend lernen die Teilnehmer/innen fortgeschrittene Verhandlungsgebiete kennen, um über das Basiswissen hinaus in Verhandlungen bestehen und Beeinflussungstechniken sowie Tricks der Gegenseite wirksam begegnen zu können.

Methoden

Kern des Workshops ist die Kombination interaktiver Vorträge sowie der unmittelbaren Anwendung der Theorie in praktischen Verhandlungssimulationen. Während der Simulationen besteht für die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Verhandlung aufzeichnen (Foto, Audio, Video) zu lassen. Im Anschluss folgt die jeweilige Fallanalyse sowie Diskussion der individuellen Verhandlungsergebnisse.

Inhalt

  • Werte kreieren und erfolgreich beanspruchen

  • Der effektive Einsatz und die Abwehr von Beeinflussungstechniken

  • Psychologische Fallen identifizieren und bekämpfen

  • Techniken zur Begründung von Vertrauen der Gegenseite

Zielgruppen

Postdocs, der akademische Mittelbau Juniorprofessor*innen

(Doktorandinnen und Doktoranden, die im Center for Doctoral Studies registriert sind, melden sich bitte über die CDS-Webseite an.)

Termine

Nummer:2020-ALE-059
Datum:

20.-21.04.2020 8:30-17:30 Uhr

Kursleitung:Marc Ohrendorf
Ort:

SuperC, Templergraben 57, Raum 5.31/5.32

Teilnehmer: bis 6
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)
Ohne RWTH-Kennung (TIM)