Änderungen aufgrund der neuen Prüfungsordnung

 

Zum Sommersemester 2022 gibt es für den Masterstudiengang Chemie die neue Prüfungsordnung 2022. Studierende, die in der alten Prüfungsordnung 2009 eingeschrieben sind, können ihr Studium bis zum 30.09.2024 in der alten Prüfungsordnung abschließen.

Aufgrund von strukturellen Änderungen im Studienverlauf der neuen Prüfungsordnung 2022 gibt es auch strukturelle Änderungen im Studienverlauf der alten Prüfungsordnung 2009. Dies hat Auswirkungen auf RWTHonline, vor allen Dingen auf die Anmeldung von Prüfungen. Wenn Sie in der alten Prüfungsordnung 2009 eingeschrieben sind, dann finden Sie auf dieser Seite die Sie betreffenden Änderungen.

 

RWTHonline: Anmeldung für englischsprachige Pflichtprüfungen

Damit die Noten richtig eingetragen werden können, müssen Sie sich in RWTHonline auch bei den in Englisch durchgeführen Pflichtveranstaltungen für die Prüfungen mit deutschen Titeln anmelden!

 

Änderungen bei der Sprache

Die Sprachregelung der neuen Prüfungsordnung 2022 wurde in "Deutsch und Englisch" geändert. Daher können auch Pflichtmodule in Englisch angeboten werden. Die folgenden Pflichtmodule werden nur noch in Englisch angeboten:

  • Applied Molecular Catalysis (Angewandte molekulare Katalyse)
  • Colloid Chemistry (Kolloidchemie)
  • Computer Simulation and Spectroscopy of Solids (Computersimulation und Spektroskopie an Festkörpern)
  • Heterogeneous Catalysis and Environmental Catalysis (Heterogene Katalyse und Katalyse in der Umwelttechnik)
  • Reaction Engineering (Reaktionstechnik)
  • Soft Matter Nanoscience (Soft Matter Nanoscience)
  • Structures and Properties of Macromolecules and Polymeric Materials (Strukturen und Eigenschaften von Makromolekülen und Polymermaterialien)

Studierende der alten Prüfungsordnung 2009 können die Prüfungen dieser Module auf Wunsch in Deutsch absolvieren.

Neben den oben genannten Pflichtmodulen wird auch ein Teil der Wahlpflichtmodule nur noch in Englisch angeboten:

  • Biomaterials (Biomaterialien und bioaktive Peptide)
  • Biophysical Chemistry (Biophysikalische Chemie)
  • Characterization Methods in Heterogeneous Catalysis (Charakterisierungsmethoden in der heterogenen Katalyse)
  • Catalysis for Modern Organic Synthesis (Katalyse für moderne Organische Chemie)
  • Colloidal Hydrogels: Synthesis and Applications in Functional Materials (Kolloidale Hydrogele: Synthesen und Anwendungen in funktionalen Materialien)
  • In Situ Spectroscopy for Process Control (In situ-Spektroskopie zur Prozessführung)
  • Instrumental Analysis of Polymers (Instrumentelle Polymeranalytik)
  • Industrial Organic Chemistry (Industrielle Organische Chemie)
  • Mechanistic Studies in Molecular Catalysis (Mechanismen der molekularen Katalyse)
  • Multiphase Catalysis: Principle and Industrial Application (Katalysatorimmobilisierung und Mehrphasenkatalyse)
  • Nanostructured Catalysts: Synthesis, Characterization and Application (Nanostrukturierte Katalysatoren: Herstellung, Charakterisierung, Anwendung)
  • Polymer and Colloidal Dispersion Rheology (Rheologie von Polymeren und kolloidalen Dispersionen)
  • Physical Organic Chemistry: Mechanistic Investigation Methods (Physikalisch-Organische Chemie: Methoden für kinetische und mechanistische Untersuchungen)
  • Scientific Computing for Chemical Reaction Engineering (Wissenschaftliches Rechnen in der Reaktionstechnik)
  • Supramolecular Chemistry (Supramolekulare Chemie)
  • Sustainable Industrial Chemistry (Nachhaltige industrielle Chemie)

Studierende der alten Prüfungsordnung 2009 können nur dann die Prüfungen dieser Module auf Wunsch in Deutsch absolvieren, wenn Sie die Prüfungen schon in einem früheren Semester absolviert und nicht bestanden haben.

 

RWTHonline: Anmeldung für Kombiprüfungen

Studierende der alten Prüfungsordnung 2009 müssen sich in RWTHonline trotzdem für die Kombi-Pflichtprüfungen anmelden! Aus den Noten der getrennten Prüfungstermine werden nach den Prüfungen die Gesamtnoten berechnet und für die Kombi-Pflichtprüfungen eingetragen. Die getrennten Termine für die Kombi-Pflichtprüfungen können in RWTHonline nicht eingetragen werden. Daher finden Sie die Termine bei den getrennten Prüfungsterminen der neuen Prüfungsordnung 2022.

 

RWTHonline: Anmeldung für Kolloidchemie / Colloid Chemistry

Seit dem Sommersemester 2021 wird die Lehrveranstaltung "Kolloidchemie / Colloid Chemistry" nicht mehr mit einer Klausur abgeschlossen. Studierende der alten Prüfungsordnung 2009 müssen sich in RWTHonline trotzdem für die Kombi-Pflichtprüfung "MES 2" anmelden! Aus den Noten der Prüfungsleistung zu "Kolloidchemie / Colloid Chemistry" und der Klausur "Chemische Nanostrukturen" werden die Gesamtnoten berechnet und für die Kombi-Pflichtprüfung "MES 2" eingetragen.

 

Änderungen bei den Kombi-Pflichtprüfungen

Bei der neuen Prüfungsordnung 2022 wurden die Kombi-Pflicht-Module getrennt. Daher finden auch für Studierende der alten Prüfungsordnung 2009 keine gemeinsamen Prüfungen für die folgenden Kombi-Pflicht-Module mehr statt:

  • SYN 1 (Prüfung zur Vorlesung Molekulare Symmetrie und asymmetrische Synthese und zur Vorlesung Angewandte Computerchemie)
  • SYN 2 (Prüfung zur Vorlesung Heterozyklen in der medizinischen Chemie und zur Vorlesung Bioanorganische Chemie)
  • CAT 2 (Prüfung zur Vorlesung Bio- und Organokatalyse und zur Vorlesung Organometallchemie und homogene Katalyse)
  • MES 2 (Prüfung zur Vorlesung Chemische Nanostrukturen und zur Vorlesung Kolloidchemie)
  • COS 1 (Prüfung zu der Vorlesung Theoretische Chemie und zu der Vorlesung Molekülspektroskopie)
  • COS 2 (Prüfung zur Vorlesung Quantenchemie der festen Materie – Bänder, Bindungen, Werkstoffe nach Maß und zur Vorlesung Theorie der magnetischen Resonanz)