Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen im Masterstudiengang Chemie

 

Wintersemester 2021/2022

  • Herr Professor Bannwarth bietet die neue Wahlpflichtveranstaltung "Quantenchemische Simulationsmethoden" ab dem Wintersemester 2021/2022 in der Vertiefungsrichtung COS an.
  • Herr Dr. Scotti bietet die neue Wahlpflichtveranstaltung "Phase Transitions in Colloidal System: Theory and Experiments" ab dem Wintersemester 2021/2022 in den Vertiefungsrichtungen COS und MES an.
  • Die Wahlpflichtvorlesung "Avancierte Koordinationschemie" von Herrn Professor Kögerler findet alle 2 Jahre statt. Die nächste Veranstaltung findet im Wintersemester 2021/2022 statt.
  • Die Wahlpflichtvorlesung "Supramolekulare Anorganische Chemie" von Herrn Professor Kögerler findet alle 2 Jahre statt. Die nächste Veranstaltung ist für das Wintersemester 2022/2023 geplant.
  • Die Wahlpflichtvorlesung "Mechanismen der molekularen Katalyse" von Herrn Professor Klankermayer findet in den Wintersemestern 2021/2022 und 2022/2023 nicht statt.
  • Die Wahlpflichtvorlesung "Einzelmolekül- und superauflösende Fluoreszenzmikroskopie" von Herrn Professor Wöll wurde in das Sommersemester verschoben und findet das nächste Mal im Sommersemester 2022 statt.
  • Die Wahlpflichtvorlesung "Molekulare Symmetrie" von Herrn Professor Stahl wird nicht mehr angeboten.

Sommersemester 2022

  • Die Wahlpflichtvorlesung "Diffraktionsmethoden zur Strukturanalyse" von Herrn Professor Englert findet alle 2 Jahre statt. Die nächste Veranstaltung ist für das Sommersemester 2023 geplant.
  • Die Wahlpflichtvorlesung "Einzelmolekül- und superauflösende Fluoreszenzmikroskopie" von Herrn Professor Wöll wurde in das Sommersemester verschoben und findet das nächste Mal im Sommersemester 2022 statt.
  • Die Wahlpflichtvorlesung "Mikrowellenspektroskopie" von Herrn Professor Stahl wird nicht mehr angeboten.

Modulkatalog in der Prüfungsordnung von 26.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Modulkataloge der Prüfungsordnungen ab dem Wintersemester 2018/2019 nicht mehr gültig sind. Aus diesem Grund enthält der Modulkatalog in der Prüfungsordnung des Masterstudiengangs Chemie vom 26.10.2015 Module, die nicht mehr angeboten werden. Die folgenden Module werden nicht mehr angeboten und daher im Curriculum Support von RWTHonline nicht mehr angezeigt:

  • Festkörper-NMR-Spektroskopie
  • Magnetochemie
  • Mikrowellenspektroskopie
  • Moderne Fluoreszenz-und Elektronenmikroskopie (FEM)
  • Molekulare Symmetrie
  • NMR in Materialforschung und chemischer Verfahrenstechnik
  • Reaktormodellierung und Prozesssimulation
  • Wasserlösliche Polymere
  • Woodward-Hoffmann-Regeln, elektrozyklische Reaktionen