Master Chemie

 

Hier finden Sie die Prüfungsordnung und das aktuelle Modulhandbuch des Studiengangs Master of Science Chemie zum Download. Die endgültigen Versionen werden Sie hier finden, sobald sie von der RWTH veröffentlicht wurden. Zum Betrachten benötigen Sie einen PDF-Reader.

Übergreifende Prüfungsordnung

In der übergreifenden Prüfungsordnung für alle Bachelor- und Masterstudiengänge sind allgemeine Regelungen wie z.B. Zugangsvoraussetzungen oder Bewertung von Prüfungsleistungen festgelegt, die für alle Bachelor- und Masterstudiengänge außer den Lehramtsstudiengängen der RWTH gelten.

  • Die übergreifende Prüfungsordnung für alle Bachelor- und Masterstudiengänge in der Fassung der 6. Ordnung zur Änderung vom 25.04.2018 tritt zum 25.04.2018 in Kraft und gilt für alle Studierende.

Fachspezifische Prüfungsordnungen

In den fachspezifischen Prüfungsordnungen sind individuelle Regelungen für jeden einzelnen Studiengang festgelegt wie z.B. Prüfungsdauer, Regelungen zur Bachelorarbeit (bzw. Masterarbeit) und der Modulkatalog.

  • Die Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Chemie vom 27.10.2015 gilt für alle Studierenden.
  • Die 1. Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Chemie vom 3.6.2016 gilt ab dem Wintersemester 2016/2017 für alle eingeschriebenen Studierenden.
    Änderungen:
    - Die Wahlpflichtkataloge werden um 3 zusätzliche Wahlpflichtveranstaltungen ergänzt.
  • Die 2. Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Chemie vom 27.6.2016 gilt ab dem Wintersemester 2016/2017 für alle eingeschriebenen Studierenden.
    Änderungen:
    - Die Wahlpflichtkataloge werden um eine zusätzliche Wahlpflichtveranstaltung ergänzt.
  • Die 3. Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Chemie vom 17.03.2017 gilt ab dem Sommersemester 2017 für alle eingeschriebenen Studierenden sowie Bewerberinnen und Bewerbern
    Änderungen:
    - Die Zulassung mit Auflagen wird neu geregelt.
    - Forschungspraktika können erst begonnen werden, wenn alle Auflagen erfüllt wurden.
  • Die 4. Ordnung zur der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Chemie vom 19.07.2017 gibt ab dem Veröffentlichungsdatum für alle eingeschriebenen Studierenden
    Änderungen:
    - Die Wahlpflichtkataloge werden um eine zusätzliche Wahlpflichtveranstaltung ergänzt.

Modulhandbuch / Modulkatalog

Im Modulhandbuch sind detailliert Lehrinhalte, Prüfungen usw. für alle Veranstaltungen und Module des Studiengangs aufgeführt (aktuell online nicht abrufbar). Die Prüfungsordnung enthält im Anhang einen Modulkatalog, in dem die wichtigsten Daten der Module enthalten sind.

Hinweise zum Modulhandbuch / Modulkatalog

Vorlesungsmodul SYN3:

Im Vorlesungsmodul SYN3 wird eine der Vorlesungen Angewandte molekulare Katalyse oder Soft Matter Nanotechnology als Pflichtvorlesung in dieser Vertiefungsrichtung gewählt. Da diese Vorlesungen auch in anderen Vertiefungsrichtungen als Pflichtvorlesungen vorgesehen sind, ergeben sich bei der Kombination der Vertiefungsrichtungen folgende Pflichtvorlesungen:

SYN & CAT Angewandte molekulare Katalyse
Soft Matter Nanotechnology
Pflicht in CAT1
Pflicht in SYN3
SYN & MES Angewandte molekulare Katalyse
Soft Matter Nanotechnology
Pflicht in SYN3
Pflicht in MES3
SYN & COS Angewandte molekulare Katalyse oder Soft Matter Nanotechnology Pflicht in SYN3

Studienverlaufsplan

Im Downloadbereich finden Sie einen Studienverlaufsplan. Des Weiteren enthält die Prüfungsordnung im Anhang einen Studienverlaufsplan.